Download e-book for kindle: Das Serapiontische Prinzip: Eine theoretische und by Patrick Ewald

By Patrick Ewald

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Literaturgeschichte, Epochen, observe: 1,3, Universität Potsdam (Institut für Germanistik), Veranstaltung: E.T.A. Hoffmanns Erzählungen, Sprache: Deutsch, summary: „Schweigen wir aber über alles Verfängliche unseres Vereins, das der Teufel schon von selbst hineintragen wird bei guter Gelegenheit, und sprechen wir von dem Serapiontischen Prinzip! was once haltet ihr davon?“
So sei nun dies der Auftakt, tatsächlich über eben jenes Prinzip zu berichten! Lothar, eines der Mitglieder dieses Freundeskreis, wirft sogleich die Vermutung auf, es handele sich hier um ein feindliches Prinzip. Es sei vorweg genommen, dass dem nicht so ist. used to be Hoffmann in seinem Werk „Die Serapionsbrüder“ von diesem fiktiven Freundeskreis diskutieren lässt, ist nichts geringeres als seine Kunstauffassung. Es ist indes keine strukturelle Poetik geworden, sondern nach Tieckschem Vorbild eine Sammlung von Erzählungen, die von Kommentierungen zum Erzählten durch den Freundeskreis umrahmt werden.
Diese Hausarbeit stellt sich der Frage, was once überhaupt als serapiontisch zu bezeichnen ist und wie sich dieses Prinzip in den Erzählung o. g. Werkes darstellt. Da diese Hausarbeit ein Gemeinschaftsprojekt darstellt und die amtlichen Vorgaben zwecks der Möglichkeit zur Bewertung zwei eigenständige Teile vorschreiben, haben wir uns entschieden, den Begriff in einem theoretisch-poetologischen und in einem werkimmanenten Abschnitt zu untersuchen. Uns ist bewusst, dass beide Methoden des Herangehens nicht scharf voneinander trennbar sind und voneinander profitieren, wenn sie gleichberechtigt an einer Erzählung angewendet werden. Um dieses Manko auszugleichen, sind die beiden Abschnitte durch Querverweise miteinander vernetzt.
Der theoretische Abschnitt ist eine Auseinandersetzung mit dem Normcharakter dieses Prinzips und seiner intendierten Wirkung. Es werden im gleichen Zuge die Begriffe der Wirklichkeit, Fiktion und mind's eye einer Untersuchung unterworfen und dabei an Hoffmanns Prinzip gemessen.
Im werkimmanenten Abschnitt werden die gewonnenen Erkenntnisse an den einzelnen Erzählungen nachvollzogen und dahingehend überprüft, ob sich ein verallgemeinbares Gesamtbild entdecken lässt. Es werden die textual content- und Figurengestaltung untersucht und dabei einzelne erkennbare Tendenzen herausgearbeitet.

Show description

Continue reading "Download e-book for kindle: Das Serapiontische Prinzip: Eine theoretische und by Patrick Ewald"

Download PDF by Stefan Ludwig: Textverstehen und Textverständlichkeit - Übersicht zur

By Stefan Ludwig

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, observe: 1.7, Universität Siegen, Veranstaltung: Verständlichkeit von Fachtexten, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, wie Texte formuliert werden sollten, damit sie vom Rezipienten optimum verstanden werden. Maßgebend für die Textverständlichkeit sind jedoch nicht nur Merkmale des Textes, sondern auch Lesermerkmale, denn Verstehen ist ein psychologischer Akt, woraus folgt, dass Lesen ein durchaus aktiver, gestaltender Prozess ist. In diesem Sinne kann guy von einer Text-Leser-Interaktion reden. Der Autor hat additionally nicht nur die Aufgabe, die Informationen, die er vermitteln möchte, sprachlich so zu formulieren, dass sie seiner Zielgruppe gerecht werden, sondern er sollte auch seinen textual content derart gestalten und gliedern, dass er dem Rezeptionsverhalten seines Lesers entgegen kommt und dadurch das Verstehen unterstützt.
Nachfolgend wird nun ein kurzer Überblick über die Textverstehensforschung gegeben. Als zweites wird Verständlichkeit aus zwei Perspektiven diskutiert: Zum einen unter dem Aspekt textseitig orientierter Verständlichkeitsmodelle und zum anderen hinsichtlich leserseitig orientierter Textverstehensmodelle. Schließlich wird im praktischen Teil versucht, die dadurch resultierenden Konsequenzen auf die Geschäftsbedingungen einer Volkshochschule zu übertragen und diesen textual content entsprechend zu optimieren.

Show description

Continue reading "Download PDF by Stefan Ludwig: Textverstehen und Textverständlichkeit - Übersicht zur"

Franz Kafka: "Die Verwandlung" - Die Verwandlungsmetapher by Robert Igel PDF

By Robert Igel

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: 1,8, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Deutsches Seminar II), Veranstaltung: Einführung in das Studium der Neueren Deutschen Literatur, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit bietet eine Interpretation der Erzählung "Die Verwandlung". Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Protagonisten der Erzählung, Gregor Samsa, und seiner Verwandlung in ein "ungeheures Ungeziefer". Die Interpretation dieses Vorgangs und seiner Bedeutung greift zurück auf die psychische scenario Gregors vor der Verwandlung und ihrer Bedeutung für eine psychologische bzw. psychoanalytische Deutung des Textes. Exemplarisch werden mögliche Interpretationsansätze durch- und in einer abschließenden Synthese zusammengeführt.

Show description

Continue reading "Franz Kafka: "Die Verwandlung" - Die Verwandlungsmetapher by Robert Igel PDF"

Download PDF by Marco Engelien: Die Weltchroniken von Hermann Bote (German Edition)

By Marco Engelien

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, observe: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Germanistisches Seminar), Sprache: Deutsch, summary: „Hermann Bote, einer der hervorragendsten Vertreter der spätmittelalterlich-bürgerlichen Geschichtsschreibung und Didaktik, ist in Braunschweig geboren.“ Das schreibt Gerhard Cordes 1952 über den Braunschweiger Stadtautor. Seine Werke, wie zum Beispiel das Radbuch, das Zollbuch, das Schichtbuch und der Köker finden in der heutigen Literatur immer noch so viel Beachtung, wie das von ihm geschriebene Eulenspiegelbuch. Wenig Aufmerksamkeit scheinen dagegen die beiden von Bote verfassten Weltchroniken zu finden, obwohl beide Werke einen, für die Zeit des Autors, umfassenden Durchgang durch die Weltgeschichte bieten.
Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Braunschweiger (auch Halberstäder oder Hetlingische Handschrift) sowie der Hannoverschen Weltchronik und beleuchtet die Entstehung und Hintergründe zu den Handschriften. Außerdem geht sie dabei auf die Gründung der Heimatstadt Hermann Botes, Braunschweig, ein und soll dabei prüfen, wie stichhaltig die Fakten zur Gründung der Stadt sind, die der Autor zu diesem Thema aufbringt.
Die beiden Weltchroniken scheinen nicht in den Fokus der Forschung geraten zu sein. Lediglich ein Aufsatz von Gerhard Cordes aus dem Jahre 1952 beschäftigt sich eingehend mit den beiden Handschriften. Auszüge aus den Chroniken gibt es in einem Buch, ebenfalls veröffentlicht von Cordes. Ansonsten werden sie in der Sekundärliteratur zumeist nur am Rande in einigen, wenigen Sätzen erwähnt.

Show description

Continue reading "Download PDF by Marco Engelien: Die Weltchroniken von Hermann Bote (German Edition)"

Get Die Kriemhild-Figur im "Nibelungenlied". Entwicklungsprozess PDF

By Elena Tresnak

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, observe: 2, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Ältere Deutsche Literatur), Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Hausarbeit wird die Darstellung der Kriemhild im „Nibelungenlied“ thematisiert. Dabei wird auf die Fragestellung fokussiert, ob die Kriemhild-Figur im ersten Teil des ‚Nibelungenliedes’ noch mit der entmenschlichten Rächerin am Ende des Epos identifizierbar ist, das heißt, ob der Epiker einen glaubhaften Wandlungsprozess dargestellt oder die Protagonistin in zwei unterschiedlichen Rollen präsentiert hat.

Für diese Untersuchung wurden verschiedene Gesichtspunkte ausgewählt, anhand derer sich die Kriemhild-Figur analysieren lässt, um anschließend die Frage nach einem Entwicklungsprozess, bzw. Rollenwechsel beantworten zu können. Die Arbeit ist in drei Abschnitte untergliedert: Der erste und einleitende Teil verdeutlicht Thema, Aufbau und Fragestellung und führt einige einleitende Worte zum ‚Nibelungenlied’ an, in denen kurz Jan Dirk Müllers those zur Psychologisierung von Figuren in mittelhochdeutschen Heldenepen diskutiert wird. Abschnitt 2 stellt den Hauptteil dar, der zweifach untergliedert ist, wobei sich Teil A) auf die Darstellung der Kriemhild-Figur im ersten Teil bezieht und Teil B) auf ihre Darstellung im zweiten Teil des Epos rekurriert.

Show description

Continue reading "Get Die Kriemhild-Figur im "Nibelungenlied". Entwicklungsprozess PDF"

Die Erschütterung der Welt - Eine Interpretation von by Ulrike Scheske PDF

By Ulrike Scheske

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, word: 1,7, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, summary: Das Erdbeben von Lissabon im Jahr 1755 gab den Anstoß zu einer philosophischen, theologischen und literarischen Auseinandersetzung. Die Theodizeetheorie des Philosophen Gottfried Wilhelm Leibniz und die ihr vorangegangenen rationalistischen Weltentwürfe waren nicht mehr haltbar, weil sie ein Übel wie die Naturkatastrophe von Lissabon nicht ausreichend erklären konnten. Leibniz versuchte in seinem 1710 veröffentlichten Essay "Die Theodizee von der Güte Gottes, der Freiheit des Menschen und dem Ursprung des Übels" nachzuweisen, dass die Existenz des Bösen in der Welt nicht der Güte Gottes widerspreche und dass die existierende Welt die beste aller möglichen Welten sei. Philosophen wie Voltaire, Rousseau und Kant, als auch Theologen beschäftigten sich nun mit dem challenge, wie ein allmächtiger und gütiger Gott eine Katastrophe mit solch verheerenden Folgen zulassen kann.
Auch Kleist thematisierte in der 1806 verfassten Novelle "Das Erdbeben in Chili" das grundlegende Paradoxon zwischen dem Schöpfergott, der nur Gutes geschaffen hat, und dem existierenden Übel. Welche place nimmt Kleist gegenüber dem Übel in der Welt ein? Wie steht er zu dem philosophischen Modell der "besten aller Welten" von Leibniz, das zu seiner Zeit das weitverbreitetste war?
Heinrich von Kleist warfare wie viele seiner Zeitgenossen von der Erschütterung des Weltbildes durch die Französische Revolution und die Kritiken Kants betroffen. In seinen Erzählungen begegnet der Leser immer wieder dem Ausdruck „gebrechliche Einrichtung der Welt“. Die Beschäftigung mit Kants Philosophie bewog ihn zu denken, dass der Mensch niemals vollständige Erkenntnis über die Welt erlangen könne und somit einer nicht berechenbaren Welt ausgeliefert sei.
In der vorliegenden Arbeit wird herausgestellt, dass sich in der Novelle, neben Deutungsmustern der Theodizeediskussion, Kleists eigenes Konzept von der Unerkennbarkeit einer objektiven Weltordnung durch die menschliche Erkenntnis widerspiegelt.

Show description

Continue reading "Die Erschütterung der Welt - Eine Interpretation von by Ulrike Scheske PDF"

Read e-book online Hans Castorps "Besuch" auf Thomas Manns "Zauberberg" - warum PDF

By Christoph Eyring

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 2, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Deutsches Seminar), Veranstaltung: Literaturtheorie, Sprache: Deutsch, summary: „Ein einfacher junger Mensch reiste im Hochsommer von Hamburg, seiner Vaterstadt, nach Davos-Platz im Graubündischen. Er fuhr auf Besuch für drei Wochen.“

Wie wir wissen, blieb Hans Castorp, der junge Mensch aus obigem Zitat, nicht nur für drei Wochen im „Internationalen health center Berghof“, sondern entschieden länger. Ganze sieben Jahre wurden es, die ihm von Thomas Mann „dort oben“ auf dem „Zauberberg“, in dessen gleichnamigem epochalen Roman "Der Zauberberg" von 1924, vergönnt sein sollten. Die Frage, die ich stellen möchte, lautet: Warum eigentlich? Warum bleibt Hans Castorp? Warum bleibt er, obwohl triftige Gründe dagegen sprechen? was once veranlasst ihn, seine Laufbahn „im Flachland“ nicht wie geplant und von allen Seiten erwartet anzutreten, sondern sich in „moralischen, geistigen und sinnlichen Abenteuern“ „bei denen da oben“ zu verlieren? Die Entscheidung zu bleiben; eine - wahrscheinlich sogar die bedeutsamste Entscheidung im Leben des jungen Hans Castorp - die Entscheidung additionally zu bleiben, den „Besuch“ von drei Wochen auf speedy ein Jahrzehnt auszudehnen, wieso trifft Hans Castorp diese Entscheidung? Oder ist es vielmehr so, dass sie, die Entscheidung, für ihn getroffen wird? Zugespitzt gesagt, dass sie sich vielleicht „ganz von selbst“ trifft?
Unter Berücksichtigung sowohl aktueller Forschungsliteratur als auch zeitgenössischer Werke, vor allem aus dem Bereich der zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Sigmund Freud entwickelten Psychoanalyse, welche Thomas Mann nachweislich stark beeindruckt hat, unter Berücksichtigung additionally vor allem psychoanalytischer Diskussionsansätze, aber ebenso unter Hinzuziehung textimmanenter Erklärungsansätze möchte ich versuchen, einer Antwort auf diese Fragen näherzukommen.

Show description

Continue reading "Read e-book online Hans Castorps "Besuch" auf Thomas Manns "Zauberberg" - warum PDF"

Die Rolle der fiktiven Personen in "Der Stellvertreter" von by Irena Glodowska PDF

By Irena Glodowska

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: 1.3, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, summary: 1.Geschichte und literarische Fiktion
Achtzehn Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges kam ein sehr umstrittenes Theaterstück uraufgeführt von Erwin Piscator auf die Bühne – Der Stellvertreter von Rolf Hochhuth. Dieses Theaterstück ist umstritten, weil Hochhuth sich darin mit dem Zweiten Weltkrieg und besonders mit der Tatenlosigkeit des Papstes Pius des Zwölften zwischen August 1942 und Oktober 1943 angesichts der Verfolgung und Ermordung der Juden auseinandersetzt.
In Piscators Vorwort zu der Buchausgabe des Stückes wird Der Stellvertreter als „ein episches Stück, episch- wissenschaftlich, episch- dokumentarisch“ bezeichnet. Dokumentarisch ist dieses Theaterstück deswegen, weil ein historischer Stoff den Kern seiner Handlung bildet. Hochhuth schöpft ihn aus zahlreichen historischen Dokumenten, Biografien, Berichten und Geschichtsbüchern und zitiert daraus sogar einige Passagen, used to be er auch in seinen Kommentaren zu dem Drama Historische Streiflichter zum Ausdruck bringt. Im Stück treten auch zahlreiche historische Figuren auf, wie Papst Pius der Zwölfte, der Nuntius von Berlin- Cesare Orsenigo, der Diplomingenieur Kurt Gerstein, der Heidelberger Anatomie-Professor August Hirt und Karl Adolf Eichmann.
„Der Stellvertreter ist in erster Linie eine Sammlung von Fakten, ein Protokoll. Eichmann selbst und viele andere wirkliche Personen jener Zeit werden in diesem Stück dargestellt; was once die Gestalten sagen, stammt aus historischen Protokollen.“ Der Historischer Hintergrund, die geschichtlich wahren Personen und die genaue Bezeichnung des Zeitrahmens und der Orte der Handlung des Stückes sorgen für den Eindruck eines historischen Theaters und besonders für das Gefühl von Wirklichkeitsnähe.

Show description

Continue reading "Die Rolle der fiktiven Personen in "Der Stellvertreter" von by Irena Glodowska PDF"

Get Die Interpretation von Goethes "Werther": Vergleich zweier PDF

By Martina Jansen

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1,3, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Neuere Deutsche Literatur), Veranstaltung: Literaturtheorien und Methoden der Literaturanalyse, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung

Johann Wolfgang Goethe schuf mit seinem Briefroman Die Leiden des jungen Werthers, erstmals erschienen im Jahre 1774, ein Werk, das die Menschen seiner Zeit bewegte und zu vielerlei Interpretationen veranlasste. Noch heute wird es viel gelesen, im Schulunterricht behandelt und auf verschiedenste Weisen interpretiert, denn sein Stoff ist nach wie vor hochaktuell. Dies nicht zuletzt, weil der Roman nach seinem erscheinen ein regelrechtes Wertherfieber auslöste und auch zu kritischen Betrachtungen veranlasste.
Hier sollen zwei Interpretationsansätze genauer betrachtet werden, die im 20. Jahrhundert entstanden sind und die Vorgehensweise zweier methodischer Strömungen germanistischer Literaturwissenschaft veranschaulichen. Der zuerst betrachtete Ansatz von Ernst Beutler ist dem Positivismus zuzuschreiben, während die Interpretation Herbert Schöfflers Züge der geistesgeschichtlichen Methode aufweist. Wie im Folgenden zu erkennen sein wird, deuten die beiden Autoren das Werk Goethes auf unterschiedliche Weise, da sie Autor und Roman aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Ihre Vorgehensweisen und die Unterschiede ihrer Deutungen sollen nun verglichen und kritisch diskutiert werden, wobei das Augenmerk auf Geistesgeschichte und Positivismus, den beiden literaturwissenschaftlichen Methoden, die in kritischem Bezug zueinander standen, liegen soll.
Im ersten Teil meiner Hausarbeit werde ich mich mit dem Interpretationsansatz Ernst Beutlers beschäftigen, sowie mit der positivistischen Methode an sich. Nachdem dann Herbert Schöfflers Interpretation in Hinblick auf die Geistesgeschichte betrachtet wurde, sollen zum Schluss noch einmal die Unterschiede zwischen den beiden Ansätzen herausgearbeitet werden.

Show description

Continue reading "Get Die Interpretation von Goethes "Werther": Vergleich zweier PDF"

New PDF release: Kriegserfahrung und Sprache. Aspekte des Ersten Weltkriegs

By Christian Stielow

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: 1,7, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, summary: August Stramms Kriegsgedichte stechen schon aufgrund ihrer formalen Besonderheit aus dem überwiegenden Teil der Weltkriegslyrik hervor: Einwortzeilen, Reduktion von Worten auf den Wortstamm, Neologismenbildung, Verwendung ungewöhnlicher Komposita, Infinitivreihungen sowie weitestgehender Verzicht auf grammatikalische Korrektheit sind nur einige Merkmale seiner Gedichte. Dabei deutet Stramms biografischer Hintergrund zunächst wenig auf seine „eigenwillige Sprachgestaltung“ hin.

August Stramm wurde 1874 im westfälischen Münster geboren und battle damit deutlich älter als seine expressionistischen Dichterkollegen. Es warfare jedoch nicht nur Stramms modify, das ihn von den anderen Expressionisten unterschied; im Gegensatz zu diesen battle er fest im bürgerlichen Leben etabliert. Er machte Karriere der Reichspostverwaltung, heiratete eine Journalistin und Unterhaltungsschriftstellerin und warfare aktiv in der militärischen Reserve. Vom Einjährig-Freiwilligendienst über den Leutnantsgrad stieg er 1913 zum Hauptmann auf, der höchsten Stellung eines Reserveoffiziers. Mit Kriegsbeginn wurde Stramm umgehend eingezogen. Er diente zunächst im Elsass, bevor er im Frühjahr 1915 an die Ostfront versetzt wurde. Am 1. September 1915 fiel Stramm bei Kämpfen am trojan horse bei Horodec im heutigen Weißrussland.

In der vorliegenden Arbeit geht der Autor der Frage nach, inwieweit Stramms Kriegserlebnisse sich auf seine Lyrik ausgewirkt haben. Gibt es einen Zusammenhang zwischen Kriegserfahrung und Sprache Stramms? Auf welche thematische Weise nähert sich der Autor dem Krieg? Und welche historischen Hintergründe des Krieges finden sich in seinem Werk?

Show description

Continue reading "New PDF release: Kriegserfahrung und Sprache. Aspekte des Ersten Weltkriegs"